Der Kondensator - ein Energiespeicher

Ein Kondensator dient in einem elektrischen Feld als Energiespeicher. Durch ein Experiment kann gezeigt werden, dass der Spannungs - Ladungs - und Stromstärkeverlauf beim Laden und auch beim Entladen mit einem Widerstand einer e-Funktion, einer Spezialform einer Exponentialfunktion, ähnelt. Zur kurzen Erklärung einer e-Funktion muss eigentlich nur gesagt werden, dass eine typische e-Funktion darauf basiert, dass immer in gleichen Zeitintervallen eine Halbierung des Funktionwertes stattfindet.  
Eine Allgemeinform einer e-Funktion sieht so aus:

\[f(t)=A*e^{-k*t}\]
wobei A einen Startwert (wie zum Beispiel U0,Q0 oder I0) und k eine beliebige Variable zur Streckung bzw. Stauchung der Funktion darstellt. In Abbildung sieht man einen Spannungs bzw. Ladungsverlauf beim Entladen eines Kondensators skizziert.